Kill Switch

Rückgaberecht für Android-Software

Wer Programme für das iPhone im Apple App Store oder für das Google-Handy im Android Market kauft, erhält dort keine kostenlose Testversion. Gekauft ist gekauft - zumindest beim iPhone. Google räumt seinen Kunden ein Rückgaberecht ein. Das Geld gibt es dann zurück.

Das erste Smartphone mit dem neuen Betriebssystem Android, das T-Mobile G1, wird erst am 22. Oktober erscheinen. Zahlreiche amerikanische Redaktionen hatten aber bereits Gelegenheit, das Gerät zu testen - einschließlich Android Market.

Android Market auf dem Google-Handy
Android Market auf dem Google-Handy
Dort gibt es derzeit nur kostenlose Software. Anscheinend funktioniert die Bezahlfunktion noch nicht. Die Bedingungen für einen Kauf hat Google aber bereits mitgeteilt. Wer mit einem Programm nicht zufrieden ist, kann dieses innerhalb von 24 Stunden nach Kauf zurückgeben.

Software gelangt ungeprüft aufs Google-Handy

Um sicherzugehen, dass das Programm dann auch tatsächlich vom Android-Smartphone gelöscht ist, hat Google die Möglichkeit, dies aus der Ferne zu überprüfen und das Programm zu entfernen. Ein solcher "Kill Switch" ist erstmals beim iPhone aufgetaucht. Apple nannte als Grund dafür Sicherheitsgründe.

Google formuliert etwas ungenauer. Programme würden nur gelöscht werden, wenn gegen die Vertriebsvereinbarungen verstoßen wurde. Dies ist zumindest ehrlicher. Google spielt mit offenen Karten.

Apple unterzieht immerhin alle Programme, die in den App Store aufgenommen werden, einer individuellen Prüfung. Dies geschieht beim Android Market nicht. Google hat folglich im Interesse des Nutzer eine Möglichkeit geschaffen, schadhafte Software im Nachhinein wieder vom Gerät zu entfernen.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

17. October 2008 | 11:22 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Kill Switch, Google-Handy, Android, Android Market, T-Mobile G1, Rückgaberecht, Software, Programm, löschen, entfernen


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz