Blackberry Pearl 8100

Übersicht

So beliebt der Blackberry auch ist, weil er E-Mails ohne Umwege und Verzögerungen empfängt , so sehr ist er auch als sperriges Arbeitsgerät ungeliebt. Der Blackberry Pearl 8100 sollte dem Abhilfe schaffen: mit den Maßen eines normalen Handys, aber mit den bewährten Funktionen eines Blackberrys.

Der schmalste Blackberry ist das Pearl
Der schmalste Blackberry ist das Pearl
Aber nicht nur das neue Format und das neue Tastaturkonzept (zwei Buchstaben teilen sich eine Taste) heben den Pearl von anderen Blackberrys ab, es ist auch der erste Blackberry mit Kamera und Mediaplayer. Dennoch geht das Konzept nicht ganz auf.

Wer nach einem mobilen E-Mail-Gerät sucht, wird weiterhin zu einem Smartphone greifen, dass für jeden Buchstaben eine eigene Taste bereithält. Dies kann ein klassischer Blackberry sein, aber auch ein kompakterer Palm Treo. Der Mediaplayer tut seinen Dienst, macht aber nur das, was andere Smartphones schon lange können. Die Kamera ist nicht wirklich zu gebrauchen.

Das Blackberry Pearl richtet sich an Gelegenheitsmailer, die für das Smartphone keine große Tasche mitführen wollen. Doch meist bietet sich ein anderes Gerät als bessere Alternative an.


Kommentare

#2

http://www.facebook.com/profile.php?id=100003469736582
Manglore | 22.03.2015 | 18:38 Uhr

#1

Kamera zu schlecht....
Handy zu blöd....
Emails.....

Es gibt viele Menschen die ein Handy möchten und keine Kamera, für Bilder nehme ich doch kein Handy.... Verfasser ist "blöd" mehr habe ich dazu nicht zu sagen.
Stan | 07.12.2008 | 01:28 Uhr

Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz