Microsoft

Windows Phone 7: Kein Update-Chaos wie bei Android

Das Onlinemagazin ars technica hat sich der Frage angenommen, wie die Updates für Windows Phone 7 auf das Smartphone kommen und ob es ein ähnliches Durcheinander geben kann, wie es bei Google Android der Fall ist.

ars technica hat dafür einige Aussagen von Microsoft und seinen Managern zusammengetragen, muss aber feststellen, dass Microsoft selbst keine eindeutige Aussage trifft.


Windows Phone 7: Microsoft habt Updates strenger als Google bei Android
Windows Phone 7: Microsoft habt Updates strenger als Google bei Android

Microsoft wird Updates für Windows Phone 7 nach einem eigenen Zeitplan ausliefern. Kleine Updates gibt es über das Internet (OTA), große Updates ausschließlich über Zune und USB-Datenkabel.

Die Rolle der Netzbetreiber

Das Durcheinander bei Android ist entstanden, da Handy-Entwickler und Netzbetreiber das Betriebssystem anpassen und freigeben müssen. Einen Automatismus gibt es dabei nicht, entsprechend lange müssen die Besitzer eines Android-Handys manchmal warten.

Bei Windows Phone 7 scheinen die Handy-Entwickler nur eine untergeordnete Rolle zu spielen. Microsoft macht sehr enge Vorgaben, was die Hardware betrifft. Große Unterschiede gibt es dort also nicht.

Die Netzbetreiber jedoch können ein Update aussetzen. Mit dem nächsten Update kommen dann aber doch alle Änderungen auf das Smartphone. ars technica diskutiert nun, ob die Netzbetreiber nur ein Update aussetzen oder sogar alle Updates stoppen können.

Alle Smartphones auf einem Stand

Dass ein Netzbetreiber ein Update aussetzt, macht Sinn, wenn er das Update nicht ausreichend getestet und technische Bedenken hat. Bei Copy & Paste wird das eher nicht der Fall sein, bei Mobilfunktechniken wie HSPA+ und LTE vielleicht schon.

Da die Smartphones mit Windows Phone 7 sich aber so ähnlich sind, sei der Druck für die Netzbetreiber hoch, die Smartphones per Update immer auf den aktuellen Stand zu bringen.

Mit anderen Worten: Dass man auf Updates so lange warten muss wie teilweise bei Android, wird die Ausnahme bleiben. Für Anfang 2011 hat Microsoft Copy & Paste angekündigt.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

11. November 2010 | 21:17 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Microsoft, Windows Phone 7, Betriebssystem, Update, Netzbetreiber, OTA


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz