Apple

Wird das iPhone HD am 7. Juni gezeigt?

Als im letzten Jahr das iPhone 3GS vorgestellt wurde, war Apple-Chef Steve Jobs nicht dabei. Er war lange krank, und ohne ihn unterschied sich das dritte iPhone nicht groß von seinem Vorgänger. In diesem Jahr soll allerdings einiges anders werden.

Dies hat bereits der Prototyp gezeigt, den das US-Blog Gizmodo in seine Finger bekam und auch gleich in seine Einzelteile zerlegte. Auch wenn das neue iPhone letztlich anders aussehen wird, zeigt der Prototyp doch, dass Apple das iPhone von Grund auf neu gedacht hat.


Das iPhone wird voraussichtlich zur WWCD10 am 7. Juni vorgestellt
Das iPhone wird voraussichtlich zur WWCD10 am 7. Juni vorgestellt

Auch der Zeitplan schien in diesem Jahr ein anderer zu sein. Traditionell wird das neue iPhone Anfang Juni im Rahmen der Worldwide Developer Conference (WWDC) vorgestellt.

Keynote am 7. Juni 2010

Diese WWDC sollte in diesem Jahr erst Ende Juni stattfinden, und die Reservierung eines großen Saals am 22. Juni wurde allgemein als Termin für die Vorstellung des neuen iPhones gedeutet. Alles falsch.

Apple hat nun offiziell die WWDC vom 7. bis 11. Juni eingerufen. Wie gewohnt wird sie im Moscone West Center in San Francisco stattfinden. Ein Schwerpunkt wird sein, den Entwicklern iPhone OS 4 näher zu bringen. Jetzt fehlt nur noch das passende Gerät.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

29. April 2010 | 17:59 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Apple, iPhone HD, iPhone 4G, WWDC, Wordwide Developer Conference, San Fransicso, Moscone West Center


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz