Motorola Droid

Motorolas Meilenstein verkauft sich gut

Dieses Gerät ist ein Meilenstein: Es ist das erste Smartphone mit Android 2.0 und könnte ein Wendepunkt für Motorola sein. In Deutschland wird es Milestone heißen. In den USA heißt es Motorola Droid und wurde am ersten Wochenende 100.000 mal verkauft.

Dies berichet das Nachrichtenportal Bloomberg unter Berufung auf den Analysten Mark McKechnie von Broadpoint AmTech. Von den 200.000 Droids, die Verizon Wireless vorrätig hatte, seien 100.000 am ersten Wochenende verkauft worden.


Das Motorola Milestone erscheint bald auch in Deutschland
Das Motorola Milestone erscheint bald auch in Deutschland

Laut McKechnie wird Motorola bis Ende des Jahres eine Million Smartphones mit Android verkauft haben. Das Motorola Milestone wird in Kürze in Europa erscheinen. Dann hat Motorola noch das Cliq/Dext vorgestellt. Im nächsten Jahr soll Motorola sogar 10 Millionen Androidgeräte verkaufen.

iPhone verkauft sich besser, Palm Pre schlechter

Jim Suva, Analyst von Citigroup, wartet mit ähnlichen Zahlen auf. Seiner Ansicht nach wird Motorola bis Ende des Jahres 1,3 Millionen Android-Handys verkauft haben und 9 Millionen im nächsten Jahr verkaufen.

Zum Vergleich nennt er auch Zahlen für das Apple iPhone. Davon sollen 8 Millionen im vierten Quartal 2009 und 28,5 Millionen im nächsten Jahr verkauft werden.

Das iPhone 3GS ist am ersten Verkaufswochende im Juni über eine Million mal über die Ladentheke gegangen. Das Motorola Droid hat sich aber besser verkauft als das Palm Pre.

Nur etwas dicker als das iPhone

Das Motorola Milestone hat eine QWERTY-Tastatur, die sich seitlich unter dem Display hervorziehen lässt. Es misst 11,6 x 6,0 x 1,4 cm und wiegt 169 Gramm. Trotz der physischen Tastatur ist es damit nur unwesentlich dicker als das iPhone.

Das 3,7 Zoll große Touchscreen zeigt 854 x 480 Bildpunkte an. Die Ausrichtung wechselt automatisch. Durch zweifaches Tippen auf den Touchscreen lässt sich in Bilder und Webseiten zoomen.

Im Inneren werkelt ein 600 MHz schneller OMAP-Prozessor von Texas Instruments. Der Arbeitsspeicher ist 256 MB groß, der frei nutzbare Speicher ebenfalls 256 MB. Allerdings wird noch eine Micro-SD-Karte mitgeliefert.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

12. November 2009 | 16:24 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Motorola Droid, Motorola Milestone, Android 2.0, Verkaufsstart, USA, Wochenende


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz