Garmin-Asus

Nüvifone: Neuer Termin und neues Modell

Ein Navigationsgerät, mit dem man auch telefonieren kann, nicht umgekehrt: Das Nüvifone erhält jetzt einen vollständigen Namen, einen neuen Erscheinungstermin und einen Nachfolger.

Garmin-Asus Nüvifone G60 wird das Modell heißen, das bereits im letzten Jahr zum Mobile World Congress vorgestellt wurde. Im Herbst 2008 sollte es erscheinen. Jetzt soll es noch im ersten Halbjahr 2009 soweit sein.


Garmin-Asus Nüvifone G60: Zum Mobile World Congress ein zweites Mal vorgestellt
Garmin-Asus Nüvifone G60: Zum Mobile World Congress ein zweites Mal vorgestellt

Ob Garmin zum diesjährigen Mobile World Congress ein funktionsfähiges Modell präsentiert, ist noch nicht bekannt. Auch nicht unter welchem Betriebssystem es laufen wird.

Soziales Netzwerk knüpfen

Das Nüvifone bietet alle Funktionen eines Navigationsgerätes (PND). Da die Karten auf dem Nüvifone gespeichert sind, bedarf es auch keiner Mobilfunkverbindung.

Allerdings ist der Zugang zu einem sozialen Netzwerk vorinstalliert. Über Ciao! wird man dann voraussichtlich den aktuellen Standort seinen Freunden mitteilen können.

Zum Mobile World Congress werden Garmin und Asus noch ein weiteres Gerät der Nüvifone-Reihe vorstellen. Weitere sollen im Laufe des Jahres folgen.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

4. February 2009 | 15:05 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Garmin-Asus, Nüvifone, Garmin-Asus Nüvifone G60, Navigationsgerät, PND, soziales Netzwerk, Ciao!, MWC 2009, Garmin


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz