Sony Ericsson Xperia X1

Übersicht

Mit dem Xperia X1 beschreitet Sony Ericsson einen neuen Weg. Es ist das erste Smartphone mit Windows Mobile und das erste Smartphone in einer Slider-Bauform mit seitlich herausfahrbarer QWERTZ-Tastatur von diesem Hersteller.

Irgendwie anders als sonst
Irgendwie anders als sonst
Man erkennt das Apple iPhone als Vorbild des Xperia X1. Das Display ist mit 800 x 480 Bildpunkten riesig. Viele Websites passen in voller Breite darauf. Und über die UMTS-Erweiterungen HSDPA und HSUPA sowie über WLAN gelangen die Daten in der Regel sogar schneller auf das Smartphone als beim Applegerät.

Auch Oberfläche und Bedienung hat man sich dort abgeschaut. Über Xperia-Panels kann man sich seine Startseite nach Wunsch zusammenstellen. Die Panels sind groß genug, dass sie mit dem Finger bedient werden können. Und doch bietet es mit der QWERTZ-Tastatur mehr als das iPhone.

Das Sony Ericsson Xperia X1 hat außerdem einen GPS-Empfänger eingebaut und erscheint in der zweiten Jahreshälfte 2008.


Kommentare

#1

das telefon ist der letzte Dreck! Nicht zu vergleichen mit dem Iphone!
aloha Hee | 25.07.2010 | 18:42 Uhr

Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz