Funambol: Private Push-Mails für den Blackberry

Das neue Programm für Blackberry-Smartphones besteht aus zwei Komponenten. So können neben den Push-Mails von Blackberry auch private E-Mails synchronisiert werden.

[mehr]

30.05.2008 | 14:11 Uhr | Synchronisation | Blackberry

T-Mobile: Günstiger surfen im Ausland

In der Option "T-Mobile Weltweit" zahlt man 19 Cent pro 100 Kilobyte. Beim "web'n'walk Roaming DayPass" erhält man 50 MB für 14,95 Euro. Nicht versurftes Datenvolumen verfällt um Mitternacht.

[mehr]

30.05.2008 | 10:42 Uhr | Deutsche Telekom | Tarife

Opera Mobile wird Google Gears unterstützen

Die Browser-Erweiterung ermöglicht es, Online-Inhalte lokal zwischenzuspeichern und beim nächsten Netzkontakt mit dem bestehenden Datenbestand zu synchronisieren.

[mehr]

29.05.2008 | 18:39 Uhr | Browser | Mobiles Internet

FreenetMobile: Alle Tarife mit 5 Megabyte inklusive

Inklusivminuten bei Handytarifen gibt es in allen Varianten, Freenet hat jetzt das Inklusiv-Datenvolumen als Standard eingeführt. Zum 1. Juni werden alle bisherigen Tarif durch vier neue ersetzt.

[mehr]

29.05.2008 | 16:21 Uhr | Freenet | Tarife

E-Plus: 50 Cent pro Megabyte im Ausland

Der Internetzugang kostet 50 Cent pro Megabyte - allerdings nur in den Partnernetzen der Mobile Challengers Group. Dazu zählt KPN in den Niederlanden, Base in Belgien sowie die Netze der 3 Group in Italien, Österreich, Schweden...

[mehr]

29.05.2008 | 14:54 Uhr | E-Plus | Tarife

Palm entwickelt sein eigenes iPhone

Die dritte Linie jedoch wird mit dem neuen Betriebssystem ausgestattet und in erster Linie ein Gerät für den mobilen Internetzugang sein.

[mehr]

29.05.2008 | 12:17 Uhr | Palm | Palm OS

Freenet: Daten-Flatrate für 36,90 Euro

Der Tarif m-Surf Flat nutzt das Netz von T-Mobile oder von Vodafone. Daten können über HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/s heruntergeladen werden.

[mehr]

28.05.2008 | 18:12 Uhr | Freenet

Patentantrag: Solarzellen für das iPhone

Der Patentantrag sieht vor, die Solarzellen unter einem semi-transparenten Display oder auf der Rückseite des Gerätes zu platzieren.

[mehr]

28.05.2008 | 15:07 Uhr | Apple