Daten-Roaming

Vodafone im Ausland: 19 Cent pro 50 KB

Auch Vodafone senkt die Preise für den Internetzugang im Ausland - wieder einmal. Mit der neuen Option "Vodafone ReiseVersprechen Data" zahlt man 10 Cent pro 50 Kilobyte. Pro Verbindung werden einmalig 50 Cent berechnet. Die Option kann in 35 Netzen genutzt werden.

Mit der Option "Vodafone World Data" zahlt man etwas mehr - allerdings nur, wenn man sich in Europa aufhält. In der Tarifzone 1 werden 19 Cent pro 50 KB berechnet, in den anderen Tarifzonen 49, 79 bzw. 99 Cent für die selbe Datenmenge.

Auch im Ausland unterwegs und online
Auch im Ausland unterwegs und online
Callya-Kunden, die bereits eine ReiseVersprechen-Option gebucht haben, werden automatisch auf die neue Datenoption umgestellt. Andere Callya-Kunden erhalten automatisch die Option "Vodafone World Data".

Und für Geschäftskunden

Vertragskunden müssen sich dagegen selbst um die günstigeren Tarife kümmern. Sie können die Umstellung auf eine neue Daten-Option fürs Ausland ab dem 20. Juli unter der Service-Nummer 12068 in Auftrag geben.

Wer nicht privat im Ausland weilt, sondern geschäftlich unterwegs ist, kann den Datentarif "Vodafone Mobile Connect Europe XXL" in allen Mobilfunknetzen der EU plus Schweiz, Norwegen, Lichtenstein und Island nutzen. Für 69,95 Euro erhält man 150 MB pro Monat. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt drei Monate.

Mehr auf Pocketbrain

 

Mehr im Internet



30. June 2008 | 12:29 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Daten-Roaming, Vodafone, Ausland, Datentarif, Datenoption, Reiseversprechen, Tarif


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz