Blackberry

Neue Bilder vom Blackberry Kickstart

Vor einem Monat berichteten wir bereits, dass Blackberry ein Klapphandy mit dem Namen Kickstart plant. Damals konnte wir auch schon ein Bild des Kickstart zeigen. Vor einer Woche hat das Blog CrackBerry.com nun weitere veröffentlicht.


Das neue Blackberry Kickstart (Bild: CrackBerry.com)
Das neue Blackberry Kickstart (Bild: CrackBerry.com)

Mit dem Blackberry Pearl hatte Research in Motion (RIM) erstmals ein Blackberry herausgebracht, das nicht im klassischen Format erscheint. Die QWERTZ-Tastatur war auf eine Variante geschrumpft, bei der sich zwei Buchstaben eine Taste teilen. Zudem waren einige, für die Blackberry-Welt neue Multimedia-Funktionen eingebaut worden.

Ein Pearl in neuer Hülle?

RIM wollte neue Kunden erschließen. An diese richtet sich offensichtlich nun auch das Blackberry Kickstart. Vom Pearl hat es die Tastatur übernommen, auf der sich nicht so schnell schreiben lässt wie auf einer vollständigen QWERTZ-Tastatur. Das Klapphandy ist wahrscheinlich nur ein Pearl in einer anderen Hülle.

Damit wäre das Blackberry Kickstart kleiner und leichter als klassische Blackberry-Geräte, würde sich aber besser zum Lesen als zum Schreiben von E-Mails eignen. Ob die Unternehmen deshalb ihren Mitarbeitern einen Blackberry geben, sei dahingestellt. Auch ob das Kickstart bei Privatkunden ankommt, ist fraglich. Schließlich gibt es nicht nur dieses eine Klapphandy.

Mehr auf Pocketbrain

 

Mehr im Internet



19. June 2008 | 18:03 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Blackberry, Blackberry Kickstart


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz