iPhone 2.0

MyFunambol: Push-Mail fürs iPhone

Was dem iPhone bisher gefehlt hat, Push-Mail, bietet Apple selbst mit der neuen Firmware iPhone 2.0 in zweifacher Ausführung - als Verbindung zu einem Microsoft Exchange Server oder über den eigenen Dienst MyMobile. Doch auch andere Push-Mail-Anbieter werden nach und nach ihre Lösungen für das neue iPhone vorstellen. Heute hat dies Funambol getan.


Bald auch Anschluss ans iPhone
Bald auch Anschluss ans iPhone

Mit dem Erscheinen der neuen Firmware im Juli 2008 wird es auch ein Programm von Funambol geben, das Push-Mails direkt aufs iPhone bringt. In der ersten Version werden zusätzlich Adressen synchronisiert. Später soll dies auch mit Terminen und Notizen möglich sein.

Funambol ist eine Open-Source-Lösung, die von Firmen auf einem eigenen Server installiert werden kann. Für private Nutzer gibt es aber auch die gehostete Version MyFunambol. Kürzlich erst wurde eine Software für Blackberrys vorgestellt. Funambol synchronisiert normalerweise die Daten über SyncML. Ob dies auch beim iPhone der Fall sein wird, sagte Funambol nicht.

Mehr auf Pocketbrain

 

Mehr im Internet



10. June 2008 | 20:28 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: iPhone 2.0, Synchonisation, Push-Mail, SyncML, Adressen, Kontakte, Termine, Kalender, Funambol, MyFunambol, iPhone, Apple


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz