Asus

Asus Eee PC: Verschoben auf den 24. Januar

So oft ist das Erscheinen des Mini-Notebooks Eee PC 701 bereits von Asus verschoben worden. Lieferengpässe waren das Problem kombiniert mit einer unerwartet hohen Nachfrage. Am 10. Januar sollte es dann endlich soweit sein. Jetzt erklärte Asus gegenüber Golem.de, es werde noch zwei weitere Wochen dauern.

Noch zwei Wochen warten
Noch zwei Wochen warten
Der Grund ist diesmal allerdings ein anderer. Genug Geräte seien vorhanden. Allerdings soll der Eee PC nicht, wie ursprünglich geplant, nur bei wenigen Händlern, sondern flächendeckend erscheinen. Dafür bräuchte man zwei weitere Wochen Zeit. Der Asus Eee PC soll nun am 24. Januar erscheinen und weiterhin 299 Euro kosten.

In wenigen Tagen wird Asus im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) bereits ein Nachfolgemodell des Eee PC 710 mit einem voraussichtlich größeren Display vorstellen.

Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet



5. January 2008 | 13:35 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Asus, Eee PC


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz