Bluetooth-Headset

Skype entwackelt die Videos

Der Klassiker unter den selbstgemachten Videos ist, wenn man mit der Kamera in der Hand umhergeht. Jeder weiß, wie typisch das Bild dann wackelt. Das passiert natürlich auch, wenn man mit dem Handy in der Hand durch die Straßen geht und dabei ein Videotelefonat führt. Skype entwackelt nun diese Bilder.

Dafür gibt es ein Update für die Skypeversionen auf iPhone und iPad. Zu beziehen sind diese über den Apple App Store. Die iPad-Version lässt sich auf beiden iPads installieren, die iPhone-Version auf iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G und ebenfalls auf beiden iPads.


Skype: Videotelefonate auf dem iPhone wackeln nicht mehr so sehr
Skype: Videotelefonate auf dem iPhone wackeln nicht mehr so sehr

Um die Bilder zu entwackeln, nutzt Skype die Anti-Shake-Technik. Objekte, die im Bild bleiben, wie Häuser werden dann – soweit es geht – stillgehalten. Das funktioniert auch, wenn zum Beispiel ein Auto durch das Bild fährt.

Die neuen Skypeversionen bringen noch eine weitere Neuerung. Man kann jetzt auch ein Bluetooth-Headset nutzen. Das macht manches Gespräch ein wenig diskreter.



28. September 2011 | 09:16 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Bluetooth-Headset, Skype, iPhone, iPad


Kommentare

#1

Pocketbrain - Newsticker - Skype entwackelt die Videos
lexus car grooming | 11.06.2014 | 12:56 Uhr

#2

Pocketbrain - Newsticker - Skype entwackelt die Videos
elite crystal quartz | 18.06.2014 | 15:50 Uhr

Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz