IFA

Medion: Tablet, Smartphone und E-Reader zu Weihnachten

Zur IFA hat Medion ein Tablet, ein Smartphone und einen E-Reader vorgestellt. Die drei Geräte sollen nicht durch herausragende Technik überzeugen, sondern durch den Preis. Den hat Medion aber noch nicht genannt.

Das Tablet wird Medion Lifetab 9514 heißen, einen 10 Zoll großen Bildschirm haben und unter Android 3.2 Honeycomb laufen. Innen wird sich der Dual-Core-Prozessor Nvidia Tegra 2 befinden, 32 GB Speicher, USB, HDMI, DLNA und ein UMTS-Modem. Das ist eine ähnliche Ausstattung wie bei anderen Android-Tablets, mit 720 Gramm ist das Lifetab aber etwas schwerer.


Das Medion-Smartphone soll noch vor Weihnachten erscheinen
Das Medion-Smartphone soll noch vor Weihnachten erscheinen

Das noch namenlose Smartphone wird allerdings nicht dem Durchschnitt entsprechen. Der Touchscreen ist mit 4,3 Zoll einiges größer. Das Medion-Smartphone soll aber nicht nur ein Handy, sondern auch Navigationsgerät sein. Medion hat die GoPal Navigator App vorinstalliert und liefert eine Autohalterung mit. Das Medion-Handy läuft unter Android 2.3 Gingerbread.

E-Reader mit 6-Zoll großem E-Ink-Display

Der Medion Life eBook Reader P6213 hat einen 6 Zoll großen Touchscreen. Die E-Ink-Technik ermöglicht aber nur die Anzeige von 16 Graustufen, spart dafür aber Energie. Mit einer Akkuladung soll man bis zu 8.000 Seiten anzeigen können. Das sind einige Bücher.

Auf dem 220 Gramm schweren E-Reader von Medion lassen sich 1.500 E-Books speichern, die über WLAN nachgeladen werden können. Der vorinstallierte Shop wird voraussichtlich von Thalia stammen, da beide Unternehmen bereits in der Vergangenheit kooperiert haben.



12. September 2011 | 11:48 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: IFA, Medion, Weihnachten, Smartphone, Tablet, E-Reader


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz