Android 2.3 Gingerbread

Bilder vom Xperia X10 mini pro 2

Sony Ericsson hat schon einige Smartphones für dieses Jahr angekündigt, aber noch keinen Nachfolger für das Xperia X10 mini pro, ein kompaktes Gerät mit QWERTZ-Tastatur. In China sind nun Bilder aufgetaucht.

Auf den ersten Blick ist bei dem Modell, das se.it168.com abgelichtet hat und unter dem Codenamen SK17i oder Mango entwickelt wird, nicht viel anders als beim Xperia X10 mini pro. Sony Ericsson muss aber mit einem Modell aufwarten, denn das alte ist an seine Grenzen gestoßen ist.


So soll der Nachfolger des Xperia X10 mini pro aussehen (Bild: se.it168.com)
So soll der Nachfolger des Xperia X10 mini pro aussehen (Bild: se.it168.com)

Das Xperia X10 wird noch ein Update auf Android 2.3 erhalten, die beiden Minis aber nicht. Und falls Sony Ericsson wieder einmal seine Meinung ändern sollte, ein solches Update würde sich nur zum Preis des Verlustes von Daten, Anwendungen und Einstellungen einspielen lassen. Die Hardware ist einfach zu alt.

Ein Erfolgsmodell

Nichtsdestotrotz ist das Sony Ericsson Xperia X10 mini pro ein Erfolgsmodell. Es ist nicht so groß wie andere Smartphones, bietet aber auch den Zugang zum mobilen Internet und eine QWERTZ-Tastatur.

Es ist nicht bekannt, ob das von se.it168.com gezeigte Gerät aktuell ist oder ein schon veralteter Prototyp, mit einem Nachfolger des mini pro ist aber zu rechnen. Dieser wird dann wohl unter Android 2.3 Gingerbread laufen und auch stärkere Hardware mitbringen.

Platz für Verbesserungen

Das jetzige Xperia X10 mini pro hat einen 2,55 Zoll großen Touchscreen, der 240 x 320 Punkte anzeigt. Es ist 9,0 x 5,2 x 1,7 cm groß und wiegt 120 Gramm.

Im Inneren steckt ein 600 MHz schneller Qualcomm-Prozessor. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus. Hier könnte das Xperia X10 mini pro 2 noch zulegen.



4. April 2011 | 18:17 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Android 2.3 Gingerbread, Xperia X10 mini pro, Sony Ericsson, QWERTZ-Tastatur


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz