SDXC

Erste SD-Karte mit 128 GB

Im Vorfeld der CES 2011 in Las Vegas hat Lexar zwei Speicherkarten mit 64 GB und 128 GB angekündigt. Sie sollen in den nächsten Wochen vorgestellt werden.

Die SD-Karten der Reihe Lexar Professional 133x nutzen den SDXC-Standard. SDXC steht für SD eXtended Capacity und bezeichnet eine Erweiterung des SD-Standards. Um solche Speicherkarten nutzen zu können, müssen auch die Geräte diesen Standard unterstützen.


SDXC-Karte mit 128 GB von Lexar
SDXC-Karte mit 128 GB von Lexar

Der SDXC-Standard sieht vor, dass Speicherkarten bis zu 2 Terabyte fassen und Daten mit bis zu 300 Megabyte pro Sekunde schreiben können.

Smartphones müssen noch warten

Die beiden angekündigten Speicherkarten sind SDXC-Karten der Klasse 4 und schreiben Daten bloß mit mindestens 20 Mbyte/s. Das ist aber immer noch sehr schnell, sie sind für Profianwendungen gedacht. Lexar nennt konkret das Speichern von HD-Videos in 1080p.

Im Smartphones findet man derzeit noch Speicherkarten des SDHC-Standards im kleineren Micro-SD-Format. Diese können bis zu 32 GB fassen.

Die SDXC-Karte von Lexar mit 128 GB soll 699,99 Dollar kosten, die SDXC-Karte mit 64 GB nur 399,99 Dollar.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

4. January 2011 | 15:09 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: SDXC, SD-Karte, Speicherkarte, Lexar, 128 GB, 64 GB


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz