Bestätigt

Windows Phone 7 erscheint im Oktober

Offiziell hieß es bislang immer, das neue Betriebssystem Windows Phone 7 werde im Herbst erscheinen. Da im letzten Jahr Windows Mobile 6.5 im Oktober erschien, lag der Verdacht nahe, dass auch Windows Phone 7 im Oktober vorgestellt würde. Dies hat Microsoft nun bestätigt.

Microsoft-COO Kevin Turner hat bei einer Vorstellung von Windows Phone 7 den Oktober für Europa und den November für die USA als wahrscheinlichen Starttermin genannt. Im letzten Jahr waren auch gleich die ersten Geräte mit dem neuen Betriebssystem zu kaufen gewesen.

Microsoft-COO Kevin Turner
Microsoft-COO Kevin Turner
Asus, Dell, HTC, LG und Samsung werden noch in diesem Jahr Smartphones mit Windows Mobile 7 veröffentlichen. Dies kündigte Produktmanager Greg Sullivan vor kurzem an. Einige werden als Ergänzung zum Touchscreen auch über eine QWERTY-Tastatur verfügen.

Multitasking unterbunden


De Auflösung der Bildschirme gibt Microsoft vor. Anfangs soll diese 800 x 480 Punkte betragen, später wird es auch Displays mit 480 x 320 Pixel geben. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die Anwendungen auf alle Bildschirmgrößen passen.

Als Prozessor setzt Microsoft einen ARM 7 Cortex voraus. Der Arbeitsspeicher muss mindestens 256 MB groß sein, der Speicher für Daten und Anwendungen mindestens 8 GB. Externe Speicherkarten sind nicht erlaubt.

Windows Phone 7 verfügt über Multitasking, unterbindet dies aber für die meisten Anwendungen. Chat-Programme müssen dann ähnlich wie auf dem iPhone ein Push-Nachrichten-Dienst nutzen, den Microsoft anbietet.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

3. August 2010 | 14:08 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Bestätigt, Windows Phone 7, Kevin Turner


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz