Android 2.1

299 Euro kostet das Samsung Galaxy 3

Nicht jeder kann sich das neueste Smartphone mit aktueller Spitzentechnik leisten. Samsung bietet deshalb auch Handys der Mittelklasse zum günstigen Preis an. Ende Juli wird mit dem Samsung Galaxy 3 ein weiteres Android-Handy erscheinen - für 299 Euro.

Das Samsung Galaxy 3 I5800 hat einen 3,2 Zoll großen Touchscreen, der 240 x 400 Bildpunkte anzeigt. Über Android 2.1 wurde Samsungs eigene Oberfläche TouchWiz 3.0 gelegt.


Samsung Galaxy 3 kostet 299 Euro
Samsung Galaxy 3 kostet 299 Euro

Neben den üblichen Google-Diensten ist unter anderem auch der Layar Reality Browser vorinstalliert. Weitere Anwendungen lassen sich über den Android Market und die Samsung Apps auf das Samsung Galaxy 3 laden.

Downloads mit bis zu 3,6 Mbit/s

Daten können über HSDPA mit bis zu 3,6 Mbit/s auf das Galaxy 3 geladen werden. Im Upload geht es über UMTS lediglich mit 384 kbit/s. Alternativ lässt sich auch über WLAN b/g/n online gehen. Ein GPS-Empfänger ist ebenfalls an Bord.

Auf der Rückseite des Samsung Galaxy 3 befindet sich eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus. Darüber sind auch Videoaufnahmen in einer Auflösung von 320 x 240 Pixel und mit 15 fps möglich.

Der Mediaplayer unterstützt DivX. Der interne Speicher fasst gerade einmal 170 MB. Über eine Micro-SD-Karte lässt sich dieser aber noch um bis zu 32 GB erweitern.

Das Samsung Galaxy 3 misst 11,4 x 5,5 x 1,3 cm und wiegt 109 Gramm.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

21. July 2010 | 16:13 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Android 2.1, Samsung Galaxy 3, Samsung Galaxy 3 I5800, Mittelklasse, TouchWiz 3.0, Samsung Apps, Layar Reality Browser, HSDPA, DivX


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz