MoobiCent

Noch eine Daten-Flatrate für 19,95 Euro

Nach surf.RED gibt es eine Daten-Flatrate im Vodafone-Netz jetzt auch von MoobiCent zum Preis von monatlich 19,95 Euro. Diese Grundgebühr zahlt, wer noch im Juni das Angebot bestellt.

 

Dieser Preis gilt über die volle Vertragslaufzeit von zwei Jahren. Danach werden monatlich 34,95 Euro berechnet, wenn man nicht rechtzeitig kündigt. Der Vertrag verlängert sich dann um ein Jahr. Einmalig fallen noch 24,95 Euro an.

 MoobiCent nutzt das HSDPA-Netz von Vodafone
MoobiCent nutzt das HSDPA-Netz von Vodafone

 

MoobiCent nutzt das HSDPA-Netz von Vodafone, in dem Downloads mit 7,2 Mbit/s über HSDPA und Uploads mit 2,0 Mbit/s über HSUPA möglich sind. Außerhalb des HSPA-Netzes kann man über EDGE mit immerhin noch 220 kbit/s online gehen.

 

Micro-SIM-Karte selbst anfertigen

 

Ab einem Datenvolumen von 5 GB wird die Geschwindigkeit auf 64 kbit/s im Download und 16 kbit/s im Upload gedrosselt - bis Ende des Monats. Die Nutzung von Voice-over-IP (VoIP), Instant Messaging und Filesharing kann seitens des Netzbetreibers technisch unterbunden werden.

 

Der Vertrag wird nicht mit RadiCens, dem Unternehmen hinter MoobiCent geschlossen, sondern mit dem Mobilfunk Service Provider Drillisch Telecom. Auf Wunsch erhält man ein Datenmodem in Form eines USB-Sticks für 49 Euro dazu.

 

Eine Micro-SIM für das Apple iPad bietet MoobiCent zwar nicht an, der Flatrate-Anbieter weist aber daraufhin, dass man sich diese aus einer herkömmlichen SIM-Karte selbst anfertigen kann.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

1. June 2010 | 12:18 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: MoobiCent, Vodafone, Drilllisch, Daten-Flatrate, UMTS-Flatrate, HSDPA-Flatrate


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz