Telefonica O2

Kabel Deutschland startet kabellose Daten-Flatrate

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) weitet sein Mobilfunkangebot aus. Ab Montag kann man eine Daten-Flatrate für monatlich 19,99 Euro bestellen. Bereits im Programm ist eine Tages-Flatrate für 1,99 Euro.

Die "Mobile Internet Full Flat" nutzt das HSDPA-Netz von Telefonica O2, in dem Downloads mit bis zu 7,2 Mbit/s möglich sind. Die Daten-Flatrate ist mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende kündbar. Es lässt sich auch jederzeit zwischen Tages- und Monatsflatrate wechseln.


Kabel-Deutschland-Chef Adrian von Hammerstein setzt auf den Mobilfunk
Kabel-Deutschland-Chef Adrian von Hammerstein setzt auf den Mobilfunk

Nur für eigene Kunden

Um den Laptop oder das Netbook online zu bringen, benötigt man auch noch ein Datenmodem. Dieses gibt es Form eines USB-Sticks für einmalig 49,95 Euro.

Das HSDPA-Flatrate von Kabel Deutschland ist nicht frei erhältlich, sondern nur für die eigenen Kunden mit einem Internet-&-Phone- oder einem Internet-Flatrate-Tarif.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

5. February 2010 | 10:59 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Telefonica O2, Kabel Deutschland, Daten-Flatrate, Internet-Flatrate, HSDPA-Flatrate


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz