Microblogging

Twitter mit neuer mobiler Website

Alle, die Twitter nutzen und lieben, sind sich dennoch uneins, ob man lieber die Website nutzen sollte oder eine der vielen Anwendungen - und welche dann? Auf dem Handy ist das nicht anders. Jetzt hat Twitter seine mobile Website neu aufgelegt.

Entgegen dem allgemeinen Trend handelt es sich dabei aber nicht um eine Betaversion, die die bisherige Vollversion ersetzt. Twitter bietet unter mobile.twitter.com eine zweite mobile Website, die später einmal die jetzige Version unter m.twitter.com ersetzen soll. Twitter nennt diese eine "preview".


Twitter Mobile auf einem Palm Pre: Alte Version (links) und neue (rechts)
Twitter Mobile auf einem Palm Pre: Alte Version (links) und neue (rechts)

Die Microblogger sind sich bewusst, dass die alte Version lieblos erscheint und nutzen deshalb dieselbe Schnittstelle (API), die auch unabhängigen Entwicklern zur Verfügung steht.

Optimiert für Webkit-Browser

Die neue mobile Website wurde von Grund auf neu entwickelt - für Smartphones mit einem Webkit-Browser: also für Google Android, Apple iPhone, Symbian S60 und Palm webOS. Sie soll sich aber auch schon auf einem Blackberry ganz gut nutzen lassen.

Ganz nebenbei verrät Twitter auch, dass viele Twitterer die mobile Website nutzen - ohne allerdings Zahlen zu nennen. Anscheinend war man darüber überrascht.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

7. December 2009 | 18:13 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Microblogging, Twitter, mobile Website, Mobilportal, API, Webkit-Browser, Google Android, Apple iPhone, Symbian S60, Palm webOS


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz