Zoho Mobile

Zoho kommt aufs Smartphone

Wer sich nicht damit anfreunden kann, seine persönlichen Daten wie E-Mails oder Texte bei Google  zu hinterlegen, findet schon sehr lange im Dienst Zoho eine Alternative. Bereits zum Monatswechsel wurden unter Zoho Mobile sechs Anwendungen unter einer einheitlichen Oberfläche zusammengefasst.

Unter m.zoho.com findet man im Handy-Browser seine E-Mails, seinen Kalender, eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation, eine Datenbank und eine Präsentationsanwendung. Zoho bietet damit das, was Google Mail und Google Docs auch leisten.

 Zoho Mobile: Sechs Anwendungen unter einer Oberfläche
Zoho Mobile: Sechs Anwendungen unter einer Oberfläche

 

Im Browser und mit Google Gears


Die Anwendungen laufen im Browser ab, sind aber dennoch für die einzelnen Handy-Plattformen iPhone, Android, Blackberry, Windows Mobile und Symbian S60 optimiert.

So lassen sich zum Beispiel auf Smartphones mit Windows Mobile Texte in Kopie auf dem Gerät speichern. Zoho Writer nutzt dafür Google Gears. Zoho erwägt aber auch, in Zukunft eigenständige Programme für die jeweiligen Betriebssysteme herauszubringen.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

10. May 2009 | 18:29 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Zoho Mobile, E-Mails, Kalender, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation, Google Mail, Google Docs


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz