Vodafone

It's Magic: Das zweite Google-Handy

Der Nachfolger des T-Mobile G1 wird in etwa so aussehen, wie man es sich erwartet hat. Die Überraschung ist jedoch, dass das G2 nicht bei T-Mobile, sondern als HTC Magic bei Vodafone erscheinen wird.

Das HTC Magic ist ein T-Mobile G1 ohne ausziehbare QWERTZ-Tastatur. Mit den Maßen von 11,3 x 5,5 x 1,4 cm und einem Gewicht von 119 Gramm fällt es entsprechend dünner und leichter aus.

HTC Magic von Vodafone
HTC Magic von Vodafone
Der Touchscreen misst 3,2 Zoll in der Diagonalen und zeigt 320 x 480 Bildpunkte an. Darunter befinden sich sechs Tasten zur Navigation und mittig ein Trackball. Bei Bedarf wird eine QWERTZ-Tastatur eingeblendet.

Ausgestattet wie das T-Mobile G1

Beim HTC Magic handelt es sich um das zweite Android-Smartphone von HTC. Auch hier findet man die Google-Programme, die es auch auf dem G1 gibt: Mail, Talk, Maps und YouTube. Man erhält aber auch direkten Zugriff auf die Download-Plattform von Vodafone.

Angetrieben wird das HTC Magic vom Qualcomm-Prozessor MSM7201A, der mit 528 MHz getaktet ist. Der Arbeitsspeicher ist 192 MB groß, der Speicher für Daten und Programme 512 MB. Letzterer lässt sich über Micro-SD-Karten erweitern.

Ins Internet gelangt das HTC Magic über HSPA (7,2 Mbit/s mit HSDPA, 2,0 Mbit/s mit HSUPA), EDGE oder WLAN. Mit dem GPS-Empfänger wird das Smartphone auch zum Navigationsgerät.

Ab April bei Vodafone

Auf der Rückseite befindet sich eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus. Eine Akkuladung reicht für ein Dauergespräch von bis zu 7,5 Stunden oder für eine Standbyzeit von 27,5 Tagen.

Vodafone wird in einigen europäischen Ländern exklusiver Anbieter des HTC Magic sein. In Deutschland wird das zweite Google-Handy nur in Schwarz, in anderen Ländern nur in Weiß erhältlich sein.

Der Verkaufsstart ist für April geplant. Einen Preis hat Vodafone noch nicht genannt.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

17. February 2009 | 19:04 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Vodafone, HTC Magic, Google, Android, Google-Handy, April, Touchscreen, MWC 2009


Kommentare

#1

What a magnificent areuntvde! And the photos are stunningly beautiful. I especially enjoyed the Glass Cross, the gate in the Old City, the photo (by Yana) of you sitting in front of the Steak House with your bronze friend, and Yana walking into the sunrise near the Technical University. Also, all the night photos with random refractions of light were certainly of professional quality, as well. You are not only accepting the responsibility of working 12-hour shifts, as an adult, but you are also keeping one foot in the Land of Youth and Adventure. Enjoy it now, because sooner than you can imagine, the Land of Youth and Adventure will be more and more difficult to find! Do not awaken to find yourself in the shackles of age! I speak from experience, of course!
Alexis | 23.10.2015 | 18:29 Uhr

#2

Such beautiful phoots! I must smile at the thought of Yana skipping around on the beach, energized by the sun. Also, it sounds as though you are really working hard to make an independent life since you have completed school. I see you have learned a very important lesson that when you forget your abгорячую собакуbb, you may expect an explosion, yes? Good luck to you in your new experiences beyond school and in the world of finding work. Again beautiful phoots!
Kenzy | 24.12.2015 | 01:06 Uhr

Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz