Google Book Search

Google bringt Bücher aufs Handy

Google ist eine Suchmaschine, und Google Books durchsucht Bücher. 1,5 Millionen der von Google erfassten Bücher kann man nun auch im Volltext auf dem Handy lesen.

Außerhalb der USA soll es allerdings nur eine halbe Million Bücher sein. Google zeigt nur Bücher, deren Copyright abgelaufen ist oder die unter der Creative Commons License veröffentlicht wurden.

Google Book Search Mobile auf dem iPhone
Google Book Search Mobile auf dem iPhone
Unter books.google.com/m erreicht man eine im Vergleich zur Desktop-Suche vereinfachte Oberfläche. Man kann sich durch Kategorien klicken oder eine Volltextsuche starten.

Für iPhone und Google-Handy

Dort kann man auch einen Titel oder den Autor eingeben. Einfacher geht es aber mit den zusätzlichen Parametern intitle:"Faust" oder inauthor:"Goethe". Nach Sprachen unterscheidet Google Book Search Mobile nicht.

Ein Klick in den Text zeigt diesen Absatz als Screenshot der Orignalausgabe. Dafür nutzt Google Javascript, das kaum ein Handy-Browser in dieser Form bietet.

Google gibt deshalb an, dass die mobile Buchsuche mit dem iPhone und mit Android-Smartphones funktioniert. Nokias Webkit-Browser und der Opera Mini schaffen dies bereits nicht.

Kein E-Book-Reader

Bei dem neuen Dienst handelt es sich nach wie vor primär um eine Suche und nicht um einen E-Book-Reader. Man hat keine Möglichkeit, die Stelle zu markieren, an der man aufgehört hat zu lesen.

Man kann sich lediglich anzeigen lassen, welche Bücher man zuletzt aufgerufen hat. Diese Information wird allerdings in einem Cookie abgelegt, der mit dem Schließen des Browsers schnell verloren gehen kann.


Mehr auf Pocketbrain


Mehr im Internet

6. February 2009 | 12:16 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: Google Book Search, Google, Buchsuche, Copyright, Creative Commons License, E-Book, Buch, elektronisches Buch, iPhone, Android


Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz