iPhone-Konkurrenz

Blackberry Storm: Warum bloß kein WLAN?

Viele Studenten in den USA besitzen einen Blackberry. Gerade deshalb wird der erste Blackberry mit Touchscreen, der Blackberry Storm, als ein ernst zu nehmender Konkurrent für Apples iPhone gesehen. Auch wenn er in einem wichtigen Punkt gegenüber dem iPhone den Kürzeren zieht, der Blackberry Storm kann nicht über WLAN funken, so ist das Smartphone doch aus einem Guss.

Neu für einen Blackberry ist die Navigation über einen Touchscreen. Bislang haben alle Blackberrygeräte eine QWERTZ-Tastatur gehabt - und sei es in der SureType-Anordnung des Blackberry Pearl, bei dem sich zwei Buchstaben eine Taste teilen. Die Texteingabe auf dem Touchscreen des Blackberry Storm soll sich wie eine Tastatur anfühlen. Das ist neu.


Blackberry Storm 9500: Auf dem Touchscreen tippen wie auf einer Tastatur
Blackberry Storm 9500: Auf dem Touchscreen tippen wie auf einer Tastatur

Erreicht wird dies, indem der Touchscreen leicht nachgibt, als ob man eine Taste drücken würde. Schließlich hört man auch noch ein Klickgeräusch. So verspricht es Research in Motion (RIM), der Hersteller des Blackberry Storm. Wie es sich dann tatsächlich anfühlt, wird erst der Praxistest zeigen.

Beschleunigter Daten-Upload


Der Touchscreen misst in der Diagonalen 3,25 Zoll und zeigt gute 480 x 360 Bildpunkte an. Er beherrscht Multi-Touch, aber nicht so wie das iPhone. Man kann nicht in Bilder hineinzoomen, indem man zwei Finger auf dem Touchpad auseinander zieht. Diesen Effekt erreicht man, indem man zweifach auf den Touchscreen tippt.

Der Internetzugang des Blackberry Storm 9500, so seine offizielle Bezeichnung, ist seine Stärke, aber auch seine Schwäche. In der europäischen Version wird er HSPA und EDGE beherrschen. Hinter High Speed Packet Access (HSPA) verbergen sich zwei UMTS-Beschleuniger.

Ab November bei Vodafone


Über HSDPA können Daten mit bis zu 7,2 Mbit/s auf den Blackberry Storm geladen werden. Über HSUPA wird auch der Upload beschleunigen. In Deutschland wird man auf diese Weise Bilder und Daten mit bis zu 1,4 Mbit/s verschicken können. Wo kein UMTS zur Verfügung steht, kann man immerhin EDGE nutzen.

Das große Manko des Blackberry Storm ist allerdings der fehlende WLAN-Zugang. Auch zuhause oder im Büro wird man vom Datenvolumen des Mobilfunktarifs zehren müssen. Es bleibt zu hoffen, dass es für den hiesigen Markt recht schnell ein Nachfolgemodell mit WLAN geben wird.

Das Blackberry Storm 9500 wird in Europa und somit auch in Deutschland exklusiv von Vodafone vertrieben und wahrscheinlich im Laufe des Novembers erscheinen. Weitere technische Details finden Sie in den älteren Meldungen.

Mehr auf Pocketbrain

 

Mehr im Internet



8. October 2008 | 14:34 Uhr | Peter Giesecke | Trackback

Tags: iPhone-Konkurrenz, Blackberry Storm 9500, RIM, Reasearch in Motion, Vodafone, Touchscreen, WLAN, HSPA, HSUPA


Kommentare

#1

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
www.altiusfortius.com | 05.06.2014 | 17:18 Uhr

#2

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
you could try this out | 13.07.2014 | 07:29 Uhr

#3

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
landlord building insurance | 14.07.2014 | 09:17 Uhr

#4

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
rheumatoidarthritissymptomsinwomen.epiphanycenter. | 14.07.2014 | 12:27 Uhr

#5

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
Horsebox Insurance | 01.08.2014 | 17:47 Uhr

#6

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
comptoir granit ou quartz | 04.09.2014 | 18:19 Uhr

#7

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
car warranty used car | 05.09.2014 | 01:50 Uhr

#8

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
long stay travel insurance reviews | 07.09.2014 | 14:08 Uhr

#9

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
Coach Canada Factory Outlet Online | 20.09.2014 | 15:35 Uhr

#10

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
used car warranty | 26.10.2014 | 15:50 Uhr

#11

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
how soon to ask a girl out on a second date | 31.10.2014 | 10:42 Uhr

#12

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
how to ask someone out like a boss | 31.10.2014 | 11:19 Uhr

#13

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
https://bluemicrophone.zendesk.com/entries/4123535 | 31.10.2014 | 15:00 Uhr

#14

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
weatherstripping Mississauga | 31.10.2014 | 19:38 Uhr

#15

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
Cynus T5 Test | 06.11.2014 | 07:32 Uhr

#16

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
portes blindées paris | 16.11.2014 | 07:35 Uhr

#17

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
déménageurs de piano | 21.11.2014 | 05:06 Uhr

#18

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
i thought about this | 22.11.2014 | 13:28 Uhr

#19

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
Michael Kors men wallets | 28.11.2014 | 20:22 Uhr

#20

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
cheap coach wallets | 06.12.2014 | 08:32 Uhr

#21

Pocketbrain - Newsticker - Blackberry Storm: Warum blo kein WLAN?
Michael kors outlet | 18.02.2015 | 08:24 Uhr

Kommentar schreiben

Name
E-Mail

Bitte den Text im Bild hier eingeben. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz