Google Gears verrät der Website, wo man ist

Über die Gears Geolocation API können Websites nun den aktuellen Standort des Suchenden abfragen. Dieser kann sowohl über die ID der Mobilfunkzelle als auch über GPS ermittelt werden.

[mehr]

22.08.2008 | 14:32 Uhr | Navigation

Google öffnet My Location für Entwickler

Google nutzt eine Datenbank, in der den einzelnen Funkzellen Geodaten zugeordnet sind. Entsprechend hoch ist die Ungenauigkeit. Bis zu 1.000 Meter kann Google daneben liegen.

[mehr]

11.06.2008 | 14:05 Uhr | Google | Navigation

Locatik 0.97 öffnet sich

Locatik öffnet sich auch noch in anderer Hinsicht. Anderen Nutzern kann man nun Nachrichten schicken. Auch die einzelnen Tiks, so nennt Psiloc die Standortmeldungen, können mit Anmerkungen versehen werden.

[mehr]

23.05.2008 | 16:15 Uhr | Symbian OS | Navigation

TreoSpot 2.5: Location Based Services für den Centro

Um zu erkennen, dass man sich an einem neuen Ort aufhält, wertet TreoSpot die ID der Funkzelle aus. Am Arbeitsplatz kann automatisch eine Rufumleitung gesetzt oder auf das Lautlos-Profil umgeschaltet werden.

[mehr]

19.05.2008 | 18:20 Uhr | Palm OS

Spotigo: Standortbestimmung per WLAN

In mehrstöckigen Bürogebäuden, in denen die WLAN-Signale einzelnen Etagen zugeordnet wurden, lässt sich über WiPS sogar der Standort in der dritten Dimension bestimmen.

[mehr]

16.05.2008 | 12:27 Uhr | WLAN

Blackberrys Push-Mail auch bei O2

O2 bietet keine eigenen Blackberrytarife an. Man benötigt einen Sprachtarif mit einer normalen Datenoption. Selbstständige zahlen einmalig 25 Euro, um den Dienst freizuschalten. Die monatliche Gebühr von 5 Euro entfällt für sie.

[mehr]

08.05.2008 | 17:50 Uhr | O2 | Blackberry

Symbian OS kann den Standort bestimmen

Symbian OS LBS integriert verschiedene Methoden: A-GPS und die Bestimmung des aktuellen Standorts anhand von Daten aus dem Mobilfunknetz oder von WLAN-Basisstationen.

[mehr]

31.03.2008 | 19:36 Uhr | Symbian OS | Navigation

Fraunhofer: Standortbestimmung über WLAN

Die Technik soll überall dort verfügbar sein, wo es flächendeckende WLAN-Netze gibt: in Innenstädten, in U-Bahnen, aber auch innerhalb von Gebäuden.

[mehr]

17.12.2007 | 12:33 Uhr | Mobiles Internet